Zurück zum Shop

ORGAN DRIVE

418,00 

Der ORGAN DRIVE wird zwischen Orgel (Keyboard) und Verstärker bzw. Leslie geschaltet.
Er arbeitet mit 2 Röhren vom Typ 12AX7 (ECC83), welche ausnahmslos und nicht ohne Grund weltweit in den am besten klingenden Röhrenverstärkern verwendet werden.

44 vorrätig

Artikelnummer: 248392 Kategorie:

Beschreibung

Der ORGAN DRIVE wird zwischen Orgel (Keyboard) und Verstärker bzw. Leslie geschaltet.
Er arbeitet mit 2 Röhren vom Typ 12AX7 (ECC83), welche ausnahmslos und nicht ohne Grund weltweit in den am besten klingenden Röhrenverstärkern verwendet werden.

Was er kann:

  • einem etwas dünnen, matten Klang einen fetten Röhrenton einhauchen
  • den Ton bluesig mit Overdrive verfeinern
  • den Ton leicht anzerren, bis stark verzerren
  • dem Ton zu extremem, aber dennoch sehr gut klingendem Distortion verhelfen
  • durch die Funktionen Drive, Factor, Treble, Presence, Crunch, Dirty, Hard und Extreme verschiedenste Soundvarianten erzeugen (Demo-CD)
  • mit Bypass auf Originalton umschalten (Relais-Bypass ohne Klangverlust)
  • durch 2 Kanäle 2 voreingestellte Soundvarianten zu Verfügung stellen
  • sogar bei Zimmerlautstärke rockige Verzerrung liefern
  • sehr gut direkt von Hand bedient werden

 

Was er nicht Kann:

  • ein Leslie simulieren
  • eine (sorry) „Schweineorgel“ wie eine Hammond B-3 klingen lassen

 

 

Durch die flache Bauweise (Gesamthöhe max. 52 mm) ist er als Handschalter – Version hervorragend für die Anwendung bei Keyboardkombinationen im Etagenaufbau geeignet !!!

  • Auf Bestellung auch als Fußschalter-Version lieferbar
  • Leichter Röhrenwechsel (für Sound-Optimierung) durch Lösen von nur einer Schraube!
  • Edelstahlgehäuse! Rutschfeste Gummiauflage für leichte Platzierung.

Keinerlei Automatenlötung (dadurch nicht anfällig für kalte Lötstellen).