Ulrich Weidner

ORGAN DRIVE

Sound:  Genial !!! Genau das „Puzzle-Stückchen“ in meinem Equipment, das noch gefehlt hat! Vom leisen Knurren,  über ein leichtes „Röcheln“, bis hin zum extra  dreckigen Sound ist alles möglich! Damit hat nun auch jeder Nicht-Hammond-Besitzer die Möglichkeit, den Keyboardsound sehr nahe ans Original hinzuzerren.  Für mich als „Halb-Hammond-Spieler“ mit meinem Original 147er Leslie ein Traum!  Ich mußte doch glatt noch etwas am VK-7 zurückdrehen (nicht daß sich meine  Bandkollegen noch akustisch „diskriminiert“ vorkommen).  Der Organ Drive gleicht das Defizit optimal aus, daß beim VK-7 die Amp-Simulation über den 11poligen Ausgang nicht verfügbar ist. Ganz abgesehen davon, daß ein Röhrensound mit Effekten auch nur  schwer zu simulieren ist. Etwas synthethisch klingen die Amp- Simulatoren doch immer.